Willkommen in der AG Evolutionsbiologie im VBIO

    

"Intelligent Design hat kein Kriterium dafür, wann man auf konventionell wissenschaftliche Art weiterzuforschen hat und wann es geboten ist, die rettende Ausfahrt Richtung Designer zu nehmen. So argumentieren Naturwissenschaftler zu Recht, dass mit dem Rückgriff auf einen intelligenten Designer die Suche nach Erklärungen vorzeitig abgebrochen wird. ... Wenn [Naturwissenschaft] ein Unternehmen des menschlichen Verstehens der Natur bleiben soll, dann ist es nicht nur kontraproduktiv, ab irgendeinem bestimmten Grad von Komplexität eine wie auch immer geartete Intelligenz ex machina anzunehmen, sondern solches widerspricht dem Sinn dieses Unternehmens überhaupt."

 

(PD Dr. Christina Aus der Au, 2008)

  

 

+++ Glosse: 'Wort und Wissen' feiert Umfrage +++ Buchbesprechung: 'Wozu Glaube, wenn es Wissenschaft gibt?' +++ Monografie: 'Kreationismus und Mathematik' +++

 

   

Über uns

 

Die AG EvoBio ist eine gemeinnützige, wissenschaftliche Vereinigung zur Aufklärung über das interdisziplinäre Konzept der Evolution sowie über die Evolutionsbiologie im Spannungsfeld religiöser Ideologien (Kreationismus, Intelligent Design). Unser Internetangebot soll mit dazu beitragen, wissenschaftsorientiertem Denken und der Evolutionsbiologie wieder den Stellenwert zukommen zu lassen, der ihr in einer aufgeklärten Gesellschaft zusteht. Der Leser wird über den Stand und über die Hintergründe der Evolutionsforschung ebenso informiert wie über die Abwehrstategien ihrer weltanschaulichen Gegner. Weitere Informationen zu unserer Arbeitsgemeinschaft entnehmen Sie bitte dem Menü-Punkt "Wer sind wir?".

 

 

 

Was ist neu?

     

Inside the opinion bubble: 'WORT UND WISSEN' feiert Umfrage

Buchbesprechung: 'Wozu Glaube, wenn es Wissenschaft gibt?'

Monografie: 'Kreationismus und Mathematik'

 

     

Thema: Kreationismus und COVID-Falschinformationen

     

Zu guter Letzt...

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, in unserem Blog sowie auf Twitter und diskutieren Sie mit! Bitte beachten Sie die Netiquette.