DownloadGen für das Großhirn: die rasche Evolution des HAR1F-Gens
Stellt die HAR1-Region die Evolution des Menschen infrage?

Das HAR1F-Gen spielt eine entscheidende Rolle bei der Bildung des Großhirns. Die betreffende Region blieb fast während der gesamten Wirbeltier-Evolution konstant. Erst innerhalb der letzten Millionen Jahre kam bei unseren Vorfahren Bewegung in die Sache, mit einschneidenden Konsequenzen.

DownloadVogelfeder und Vogelflug durch die Brille des Kreationismus
Ein Kommentar zu: ‚Wort und Wissen‘ Special paper B-17-1

Bei dem Ende 2017 erschienenen „Special Paper“ zur Evolution des Vogelflugs handelt es sich um eine Fleißarbeit, die auf 117 Seiten eine Vielzahl von Informationen bietet. Thematisch spannt es den Bogen von der Anatomie und Physiologie der Vogelfeder über historische und neue Hypothesen zur evolutionären Entstehung von Federn und Vogelflug.

DownloadSpricht die konvergente Entstehung für einen schöpferischen Baukasten?
Ameisen-Mimikry und mimetische Tarnung bei Insekten

Es ist eine beliebte Strategie der Evolutionsgegner, biologische Merkmale ins Auge zu fassen und zu behaupten, diese seien zu komplex, als dass ihre Entstehung durch Evolution erklärbar sei.

DownloadEvolution auf Abwegen?
Zur Entstehung des Brutverhaltens des Magenbrüterfroschs

Als prominentes Anschauungsobjekt dient dem Kreationismus ein Froschlurch mit einem so ungewöhnlichen wie einzigartigen Brutverhalten: Der Magenbrüterfrosch Rheobatrachus silus war eine von zwei Froschlurch-Arten, deren Larven im Magen der Mutter zu jungen Fröschen heranreiften.

DownloadZur frühen Evolution der bedecktsamigen Pflanzen
Viele Tinte für wenig Neues

In der Evolution der höheren Pflanzen gibt es eine Lücke: Der Ursprung und die ersten Evolutionsschritte der bedecktsamigen Pflanzen (Angiospermen) sind noch nicht völlig geklärt. Dieses Themas und damit dieser Lücke nehmen sich Kreationisten gerne an – dabei häufig DARWIN zitierend.

DownloadDer fossile Königsfarn
Eine Herausforderung für die Evolutionstheorie?

Auf der Internetplattform Genesisnet.info der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“ wird auf den ungewöhnlichen Fall eines lebenden Fossils verwiesen – auf den Fund eines fossilen Königsfarns aus dem schwedischen Unterjura.

DownloadZankapfel Bakterienmotor: Die Evolution der Flagelle ist erklärbar
Mit Analysen zur neu erschienenen 7. Auflage von Junker/Scherer (2013)

Nach langer Vorbereitungszeit erscheint nun ein ausführlicher Hintergrundartikel zum „Zankapfel Bakterienmotor“ – mit einer Analyse des entsprechenden Kapitels aus der 7. Auflage des „evolutionskritischen Lehrbuchs“ von Junker/Scherer (2013).

DownloadDie Evolution der Fledertiere aus Sicht von ‚Wort und Wissen‘
Was wissen wir über die Entstehung der Fledermausflügel?

Die Fledertiere treten im Eozän fast ohne fossile Übergangsformen auf, für Kreationisten ein Argument gegen Evolution. Auch Reinhard Junker, Geschäftsführer von „Wort und Wissen“, macht seine Evolutionskritik an der Fluganpassung dieser Säugerordnung fest.

DownloadDie Evolution des Schildkrötenpanzers
Oder: Die Auflösung eines kreationistischen Arguments

Die Evolution des Schildkrötenpanzers ist nicht gerade ein Thema, das öffentliche Aufmerksamkeit auf sich zieht. Aber an ihm lässt sich verdeutlichen, wie der Kreationismus gegenüber der Naturwissenschaft argumentiert und agiert.

DownloadDie Entstehung der Saugfalle des Wasserschlauchs Utricularia
Was die Selektion angeblich nicht leisten kann

Seit Darwin wird die Entstehung der Arten durch das Wechselspiel von Variation und Selektion erklärt. Dieses Schema bildet den allgemeinen Rahmen, in den die verschiedenen Evolutionsmodelle eingepasst werden. Nun verbreiten Anti-Evolutionisten, wie der in Köln ansässige ZJ-Jünger W.-E. Lönnig, gern die These, dieses Schema sei zur Erklärung bestimmter Artmerkmale von vorn herein untauglich.

▸ Zurück zur Übersicht