Vortragsangebote

  

Kompetente Referenten der AG EvoBio bringen die Themen Evolution - Schöpfung - Evolutionskritik ins Gespräch, auch über das "Darwin-Jahr" hinaus! Hier finden Veranstalter eine Liste von Vortragsangeboten, Kurzbeschreibung der Referenten sowie die nötigen Kontaktmöglichkeiten. 

 

 

     

Referent

Themen

Kurzbeschreibung

Prof. Dr. Andreas Beyer

 

 

Andreas.Beyer(at)gmx.li

 

1. Was ist Wahrheit? Wie Kreationisten mit Fakten umgehen

2. Intelligent Design und das Argument der irreduziblen Komplexität

3. Welche Rolle spielt der Kreationismus in der modernen Industrie- und Wissensgesellschaft?

4. Wissen oder glauben wir an die Evolutionstheorie? Über die Grundlagen der modernen Wissenschaftstheorie

 

 

Jg. 1962. Studierte Biologie an der Ruhr-Universität in Bochum mit den Schwerpunkten Biochemie, Physiologie, Cytologie und Mikrobiologie. 1994 Promotion zum Thema „Molekularbiologische Charakterisierung der AAA-Genfamilie, einer neuen Gruppe putativer ATPasen“. 1994-1997 Forschungen über die Phosphorylierung von Phosphorylase Kinase am Institut für physiologische Chemie an der Ruhr-Universität. 1997 bis 2004 Leitung der cDNA-Sequenzierungsgruppe am Biologisch-Medizinischen Forschungszentrum an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Seit 2006 Dozent an der FH Gelsenkirchen, Fachbereich angewandte Naturwissenschaften (Recklinghausen).

Dr. Peter Michael Kaiser

 

 

PMK1(at)aol.com

1. Der zweite Urknall: Die Entstehung des Lebens

2. Funktioniert die chemische Evolution auch nach Darwins Gesetzen?

 

 

Jg. 1944. Studierte Chemie von 1963 bis 1972 an der Universität Marburg (Promotion im Fach Biochemie). Von 1972 bis 1981 Wissenschaftlicher Assistent im Institut für Biochemie an der Universität Münster (Prof. Dr. Dr. H. WITZEL). Danach von 1982 bis Anfang 1993 in der klinischen Forschung in der pharmazeutischen Industrie (zuletzt Leiter Forschung und Entwicklung). Seit 1993 selbständig als Berater und Auditor zahlreicher pharmazeutischer Firmen sowie Qualitätsbeauftragter einer Reihe von deutschen und osteuropäischen Contract Research Organizations.

PD Dr. Stefan Schneckenburger

  

 

Schneckenburger(at)BIO.TU-Darmstadt.de

1. Hermann und Fritz Müller: Frühdarwinisten in Deutschland und in Brasilien

2. Kreationismus und Intelligent Design aus Botanischer Sicht

Jg. 1954. Studium der Biologie, Mathematik und Theologie an den Universitäten Kaiserlautern und Mainz, Tätigkeit als Assistent am Botanischen Institut. Nach einer Zeit als Referent bei der für den int. Artenschutz zuständigen Bundesbehörde 6-jährige Tätigkeit als Kustos beim Palmengarten Frankfurt. Seit 1994 Leiter des Botanischen Gartens der TU Darmstadt. Habilitation für das Fach Botanik 2008.

Dr. Johannes Sikorski

  

 

Johannes.Sikorski(at)dsmz.de

"Die" Bakterien-Flagelle: Stand der Forschung
zu molekularem Aufbau, Diversität und Evolution

 

 

Jg. 1967. Studium der Biologie in Frankfurt a. M. sowie in Oldenburg. 2003 bis 2005 Postdoc am Institute of Evolution der Universität Haifa, Israel. Mitglied der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM) und Gutachter für verschiedene internationale Fachzeitschriften und Forschungsförderungs-Organisationen.